Desserts

Fruchtigen Marillen-Topfenstrudel

Gerade jetzt im Sommer mag ich nicht ewig lang in der Küche stehen und aufwendige Kuchen backen. Dieser leckere Marillen-Kuchen ist ganz schnell gemacht und schmeckt dabei wunderbar leicht und frisch.

Dieser Kuchen ist durch die Marillen eher säuerlich – wer es etwas süßer mag, kann natürlich mehr Zucker in die Fülle geben!

Sicherlich schmecht dieser Kuchen auch mit anderem Obst – beispielsweise Äpfeln, Kirschen oder Zwetschken 🙂

Ingredients

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 250 g Topfen
  • 6 Marillen oder anderes Obst
  • 2 Eier
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 10 g Stärke
  • 15 g geriebene Nüsse

Instructions

1

Den Blätterteig ausrollen und auf ein Blech legen. In der Mitte der Länge nach, die geriebenen Nüsse streuen.

2

Die Marillen waschen und klein schneiden und auf die Nüsse legen.

3

Den Ofen auf 180° Grad vorheizen.

4

Die Eier mit dem Staubzucker und dem Vanillezucker schön schaumig rühren.

5

Den Topfen dazu geben und weiter rühren. Zum Schluss kommt noch die Stärke dazu.

6

Topfenmasse über die Marillen legen, dass die Marillen schön bedeckt sind und den Blätterteig schön darüber klappen und den Strudel umdrehenen, sodass der Verschluss an der Unterseite ist.

7

Nun mit einem scharfen Messer etwas einschneiden und mit etwas Ei bestreichen. Den Strudel ca. 40 min. auf mittlerer Schiene goldgelb backen.

8

Mit etwas Staubzucker bestreuen und schmecken lassen!

No Comments

Leave a Reply

*