Desserts/ Rezepte

Rehrücken nach Omas Rezept

Dieses Rehrücken-Rezept ist ein altes Rezept meiner Oma. Dieser Kuchen hat diese Namen aufgrund der Backform – leider habe ich kein und ich backe diesen Kuchen in einer Kastenform. Dies tut dem Geschmack allerdings keinen Abbruch – er ist ganz saftig und schokoladig. Wer mag, überzieht den Kuchen noch mit einer Schoko-Glasur. Ich mag ihn am liebsten ohne! 🙂

Als Kind fand ich schon den Teig so lecker, dass meine Oma zusehen musste, dass noch genügend für den Kuchen übrig bleibt!

Rehrücken nach Omas Rezept

Print Recipe

Ingredients

  • 160 g weiche Butter
  • 160 g Staubzucker
  • 4 Eier
  • 100 dunkle Schokolade
  • 80 g geriebene Mandeln
  • 80 g Weizenmehl
  • 1 EL Backpulver

Instructions

1

Zuerst den Backofen auf 180° Grad mit Umluft vorheizen und die Kastenform mit etwas weicher Butter einfetten und mit ein paar Semmelbröseln ausstreuen.

2

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

3

Die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen.

4

Dotter mit Zucker und Butter fein schaumig schlagen und anschließend die flüssige Schokolade dazu geben.

5

Das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen.

6

Anschließend die geriebenen Nüsse in die Ei-Masse geben und den Eischnee und das Mehl vorsichtig vermengen.

7

Den Teig in die Kastenform gießen und ca. 60 Minuten backen - unbedingt Stäbchenprobe machen.

8

Lauwarm schmeckt der Kuchen am Allerbesten!

No Comments

Leave a Reply

*