Desserts

Feiner Walnuss-Strudel

Ich liebe ALLES mit Nüssen und da darf ich euch diesen super-leckeren Nuss-Strudel nicht vorenthalten. Außerdem ist er ein Klassiker in der österreichischen Küche und dabei ganz einfach und total schnell zubereitet.

Die Menge ist für einen relativ großen Strudel – aber er lässt sich gut einfrieren und schmeckt ein bisschen im Ofen erwärmt, wie frisch gebacken.

Feiner Walnuss-Strudel

Print Recipe

Ingredients

  • Für den Teig:
  • 180 g Topfen
  • 400 g Mehl und ein bisschen mehr zum Arbeiten
  • 50 ml Milch
  • 100 ml Öl
  • 100 g Zucker
  • etwas Vanillezucker, etwas Zimt und eine Prise Salz
  • 1 Packerl Backpulver
  • Für die Fülle:
  • 200 g gemahlene Walnüsse
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 150 ml Milch
  • Staubzucker zum Bestäuben

Instructions

1

Den Ofen auf 200° Grad mit Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Aus Topfen, Milch, Zucker, Öl und den Gewürzen eine homogene Masse herstellen - bei mir kommt alles in die Kitchenaid und ich rühre die ersten Zutaten mit dem Schneebesen schön schaumig.

3

Anschließend kommt die Mehl/Backpulver-Mischung dazu - dies knete ich nun mit den Händen bis ein schön geschmeidiger Teig entsteht.

4

Auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen.

5

Aus den Nüssen, Milch und Ei eine streichfähige Masse herstellen und auf dem ausgerollten Teig verteilen. Nun wird der Teig aufgerollt und der Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt.

6

Den Strudel mit etwas Milch bepinseln und kreuzweise einschneiden.

7

Zuerst den Strudel ca. 20 Minuten bei 200° Grad backen und danach die Temperatur etwas herunter schalten (auf ca. 180° Grad) und fertig backen (ca. weitere 30 Minuten). Sollte der Strudel zu dunkel werden, könnt ihr ihn mit etwas Alufolie abdecken.

8

Den fertigen Strudel mit etwas Puderzucker betreuen und schmecken lassen! 🙂

No Comments

Leave a Reply

*