Brot

Herzhaftes Walnussbrot

Dies ist mein aller, allerliebstes Brotrezept. Seit fast einem Jahr backe ich es mindestens 1x in der Woche. Es ist kinderleicht, schmeckt unglaublich lecker und hält sich außerdem noch ein paar Tage.

Die Zutaten reichen für einen schönen Laib – wer mag kann die Menge auch verdoppeln und daraus 2 Laibe backen und danach einen davon einfrieren. So kann man die Wärme des Backofens gleich doppelt nutzen. Ich ersetze beim Backen in allen Rezepten Weizenmehl durch Dinkelmehl. Generell kann man mit den verschiedenen Mehlsorten variieren – lasst mich doch an euren Varianten teilhaben.

Am besten lagert ihr das Brot einfach auf die Schnittfläche gestellt auf einem Holzbrett. Sollte  das Brot nach einigen Tagen etwas trocken geworden sein, kann man es natürlich im Toaster etwas aufbacken.

Herzhaftes Walnussbrot

Print Recipe
Serves: 7

Ingredients

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 375 g Dinkelmehl
  • 75 g Roggenmehl
  • sowie noch etwas zusätzliches Mehl zum Arbeiten
  • 20 g Honig
  • 15 g Salz
  • 150 Walnusskerne (auch hier kann man verschiedene Nüsse/Samen mischen)

Instructions

1

Aus allen Zutaten (ohne die Nüsse) und 350 ml Wasser einen Teig verrühren - ich mache dies 10 Minuten auf kleinster Stufe mit der Kitchenaid. Sollte aber auch mit einem Handrührer gut möglich sein. Achtung: Der Teig ist sehr klebrig!

2

Anschließend kommen die Nüsse dazu und weitere 10 Minuten weiter rühren.

3

Wichtig ist auf die Reihenfolge zu achten - zuerst ordentlich verrühren und dann erst die Nüsse dazu, da ansonsten das Mehl an den Nüssen kleben bleibt.

4

Nun sollte man den Teig zugedeckt mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

5

Danach den Teig auf ein gut bemehltes Tuch geben und zu einem Laib formen. Das Geschirrtuch darüber schlagen und den Teig nochmals ca. 45 Minuten gehen lassen.

6

Ein Backblech mit Packpapier belegen und den Ofen auf 250° Grad vorheizen.

7

Das Brot zuerst ca. 10 Minuten bei 250° Grad backen und später auf 230° Grad reduzieren und das Brot ca. 30 Minuten backen - das Brot darf ruhig eine schön dunkle Farbe annehmen, so schmeckt es richtig herzhaft. Auf einem Gitter abkühlen lassen!

8

Lauwarm mit ein bisschen Butter und Schnittlauch bestreut schmeckt es am Allerbesten!

No Comments

Leave a Reply

*